Übersicht: So belichtest Du Dein Portrait richtig!

Das Portrait ist ohne Zweifel eine der goldenen Disziplinen der Fotografie. Doch wie belichtest Du ein Portrait richtig? Dieses Bild zeigt Dir, dass es immer auf die gewünschte Wirkung ankommt!

24 Arten, Dein Portrait zu belichten

Es gibt viele Möglichkeiten, das Gesicht Deines Models auszuleuchten. Gerade im Studio hast Du viele Möglichkeiten, die Belichtung gezielt einzusetzen. Doch auch in den eigenen vier Wänden lässt sich mit ein paar Lampen eine passende Lichtsituation nachstellen. Die Übersicht unten zeigt Dir, dass Du mit nur zwei verschiedenen Lichtquellen schon ziemlich weit kommst. Welche Leuchtmittel sich am besten eignen, siehst Du am Ende der Übersicht.

Lichtquelle, Kamera und Abstand

Das sind die drei wichtigsten Elemente, wenn es sich um die Ausleuchtung des Gesichtes dreht. Veränderst Du nur eines der drei Elemente, wird sich das signifikant auf das Ergebnis auswirken. Achte also jeweils genau auf den Standort der Lichtquelle, die Position der Kamera zum Model und zum Licht sowie auf den Abstand des Models zur Lichtquelle.

Die Übersicht:

 

Weitere Lehrbilder …

… findest Du ebenfalls auf diesem Blog. In der Rubrik „Lehrbilder“ (zu erreichen über die Navigation oben oder den Link hier) gibt es viele weitere Bilder, die Dir kompakt und schnell fotografisches Wissen vermitteln! Schau einfach mal vorbei!

 

Mit welchem Setup erzielst Du die besten Ergebnisse beim Portrait?

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.