// An eine andere Jahreszeit //

Erinnerungen und eine kleine Ode

Der Sommer hat uns fest im Griff. Viele stöhnen darunter, aber vielleicht genauso viele freuen sich über die hohen Temperaturen. Dabei wurden wir fast ohne Übergang von einem kalten Winter in die warme Jahreszeit geschmissen. Frühling, was ist das? Zumindest mein fotografischer Frühling war nicht vorhanden, denn die kurze Zeitspanne des Blühens konnte man leicht verpassen. Dafür habe ich beim Entwickeln alter Filme kürzlich eine schöne Entdeckung gemacht: Ich hatte noch einen Film vom Winter!

 

Entwicklung Ahoi!

Ich habe dann eine Entwicklungsmethode probiert, die ich schon lange im Blick hatte. Dabei handelt es sich um die Standentwicklung. Das bedeutet, der Entwickler wirkt in sehr geringer Konzentration sehr lange auf das Filmmaterial ein. Bei dem vorliegenden Kodak T-Max 400 wird eine Verdünnung von 1+100 bei einer Entwicklungszeit von 60 Minuten empfohlen. Die Chemie wird dabei nur in den ersten 10 Sekunden bewegt. Die Ergebnisse haben mich sehr überzeugt und ich werde das auf jeden Fall öfter machen! Aber seht selbst:

 

// An eine andere Jahreszeit //

Keep Knipsing!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 27. September 2017

    […] Bildergalerie mit den Testscans (Vergleich mit meinen Scans aus der Serie „An eine andere Jahreszeit“ ) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.