kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Die Inspirationsbremse
Analoge Fotografie, Blog

Die Inspirationsbremse

Hinweis: Dieser Beitrag erschien zuerst als Newsletter. Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden!

Tacho!

geht es dir auch manchmal so?

Du hast schon wochenlang keinen Film mehr belichtet, würdest aber gerne mal wieder losziehen?

Obwohl du deine analoge Kamera dabei hast, magst du sie nicht rausholen, weil du noch etliche unbearbeitete Filme vor dir hast?

Mir ging es in letzter Zeit so.

Ich schaute mich um und alles, was ich sah, waren so „meh“-Motive. Also solche, an denen ich lieber achselzuckend vorbeiging.

Was mir jetzt erst klar geworden ist: da stecke wirklich ein Motiv drin. Mein fotografisches Auge war durch den vollen Schreibtisch einfach zu faul und uninspiriert.

(Ich habe übrigens versucht, diesen Umstand mit G.A.S. zu kompensieren. Hat nicht geklappt).

Mehr Kameras machen irgendwie nur kurzfristig mehr Bock aufs Fotografieren.

Dann sind zwei Sachen passiert, die mir geholfen haben.

Zum Einen bin auf ein Video eines meiner Lieblings-YouTouber und Fotografen gestoßen: Steve O’Nions. Super pragmatischer Typ, der Dinge ähnlich angeht, wie ich.

Dieses Video hat mich an meine Inspiratione erinnert und die Flamme wieder angefacht. Du kannst es dir hier anschauen: Steve O’Nions Inspo-Video (für mich).

Zum Zweiten bin ich, wie du vielleicht weißt, mit zweitem Herzen ein Gamer. Daher habe ich bisher einen Großteil meiner Abende mit Spielen verbracht.

Am Samstag konnte ich mich nicht entscheiden und habe lustlos auf meinem Desktop hin und hergeklickt, bis ich auf meine unerledigten Filme gestoßen bin.

Die hingen irgendwie bei mir im Hinterkopf als To Do fest, obwohl 80 % davon schon erledingt waren (scannen, sortieren, bearbeiten, wegsortieren).

Als ich diese 80 % einfach wegsortiert hatte, merkte ich, dass nur noch vier oder fünf Filme erledigt werden mussten. Das hat mich am Sonntag gleich wieder zum Fotografieren motiviert und es hat echt Spaß gemacht.

Die innere „To Do-Hürde“ war gefallen. Ein tolles Gefühl!

Also, finde deine Inspirationsbremse und pack sie an!

Wir lesen uns in ein paar Tagen wieder. Bis dahin,

Keep Knipsing!
Marcel

Written by Marcel - 29. März 2023 - 615 Views
Kleinbildphotographie