kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Kickstarter Projekt: Hawkeye 35 Adapter Kit
Fototechnik, News Fotografie

Kickstarter Projekt: Hawkeye 35 Adapter Kit

Hawkeye 35 Adapter Kit

Bei Kickstarter gibt es ja ab und zu ganz interessante Projekte. Gerade im Bereich der analogen Fotografie tut sich da immer mehr, was ja im Prinzip löblich ist.

Doch bei diesem Projekt bin ich etwas skeptisch. Es geht um das Brownie Hawkeye 35 Adapter Kit, mit dem 35mm Kleinbildfilme in der Kodak Brownie Hawkeye Kamera genutzt werden können.

Das klingt an sich erst mal vielversprechend, aber ist das wirklich sinnvoll?

Kodak Brownie Hawkeye 35 Werbung

Warum ist der Hawkeye35 Adapter notwendig?

Die Kodak Brownie Hawkeye 35 Kamera ist eine normale Boxkamera wie z.B. die Agfa Box 44 (4 Mark-Box), welche bei uns sehr verbreitet ist. Der Adapter ist für die Verwendung der Kamera eigentlich zwingend erforderlich. Denn die Kodak Brownie Hawkeye Kamera nutzt 620-Rollfilm, der heute kaum noch zu beschaffen ist.

Der 620er Film ist eine Erfindung von Kodak und sehr viele Rollfilmkameras von denen haben dieses Format genutzt. Dabei ist es im Prinzip nichts anderes als ein normaler 120er Rollfilm. Der einzige Unterschied ist der wesentlich dünnere Spulenkern und kleine Spulenräder, sodass die Filmrolle insgesamt kompakter wird.

Mit sehr viel Feilerei an den Spulenrädern bekommt man auch eine normale 120er Rolle in diese Kameras, aber schön ist das nicht. Glaubt mir, ich habe es probiert. Macht keinen Spaß.

Gibt es eine Alternative?

Ja, die gibt es. Sogar gleich zwei!

Wenn ihr mal an einen alten 620er-Film kommt, hebt den Spulenkern auf! Dann könnt ihr im Wechselsack ganz einfach einen normalen 120er-Film draufspulen.

Oder man bastelt sich einen Adapter ganz einfach selbst. Denn es gibt genügend Beispiele für DIY-Adapter, die funktionieren. Da hilft es, einfach mal zu googeln. Es ist schließlich keine neue Mode, mit Kleinbildfilm in Rollfilmkameras zu fotografieren.

Man muss dem Adapter aus dem Kickstarter Projekt aber zugute halten, dass eine spezielle Abdeckung mitgeliefert wird. Diese wird in die Kamera eingesetzt und minimiert den Lichteinfall durch das rote Sichtfenster, durch das üblicherweise die Bildzahl abgelesen wird.

Das Kickstarter-Video des Projektes

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Fazit

Je mehr ich mich mit dem Hawkeye35 Adapter (zum Kickstarter Projekt) auseinandergesetzt habe, desto weniger Zweifel habe ich an der Sinnhaftigkeit. Das Projekt wird zwar nur einen relativ kleinen Kreis an Interessenten ansprechen, aber die Finanzierungssumme ist mit 1000 € auch nicht sehr hoch angesetzt. Daher gehe ich nicht davon aus, dass es sich bei dieser Aktion um Geldschneiderei handelt, sondern vielmehr um ein Liebhaberprojekt.

Fragwürdig oder zumindest komisch bleibt dennoch die ungewöhnliche Belohnung in Form von Dateien für 3D-Drucker. Diese sind bei uns noch nicht sehr verbreitet und wahrscheinlich schließen sich mit dem Druck noch Folgekosten an. Aber sei’s drum. Immerhin bekommt man ab einer Summe von 50 € auch gleich den fertigen Adapter mitgeliefert.

Irgendwie bewundere ich Mark aber dafür, dass er dieses Projekt in Angriff genommen hat. Es gehört schon einiges an Planung und Vorarbeit dazu, so etwas auf die Beine zu stellen. Von daher wünsche ich ihm viel Glück und wenn ein paar Leute dann wieder analog fotografieren und Filme kaufen, umso besser! Die Finazierungsphase endet übrigens am 22.10.2017.

Keep Knipsing!

Euer Marcel

 

Titelbild: StockSnap auf Pixabay (Auf dem Titelbild ist keine Brownie Hawkeye zu sehen, sondern eine Brownie Flash B. Leider gab es keine lizenzfreien Bilder zu dieser Kamera.)

[google_analytics_optout]Hier klicken, um Cookies für diese Seite zu deaktivieren.[/google_analytics_optout]

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Written by Marcel - 15. Oktober 2017 - 434 Views

No Comment

Please Post Your Comments & Reviews

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Das vorerst letzte Bild aus der Hamburg-Reihe. 📸Da ich jetzt auch im hohen Norden wohne, wird ein zweiter Besuch sicher nicht lange auf sich warten lassen. Fotografisch ist hier einfach extrem viel zu holen. Kennt ihr noch andere fotogene Städte, vorzugsweise in Schleswig-Holstein❓  #hamburg #fotografie #analog #schwarzweiß #architektur #shootfilm #35mm #filmisnotdead
  • Ein weiteres Bild aus Hamburg, aufgenommen mit der Pentax ME. Ich habe wirklich lange nach einer guten Perspektive gesucht und leider steht der Bauzaun immer im Weg. Aber an sich ein sehr cooles Motiv, das ich sicher auch mal auf Papier bringen werde. Weiß jemand, wie dieser Turm heißt?  #pentax #analog #schwarzweiss #kodak #street #hamburg #filmphotography #shootfilm #photography
  • N Schnack anner Alster. Die Alten waren früher auch mal sozialer und sind zu zweit rausgegangen. Nee nee Herbert, seid du das Smartphone hast, gehst du gar nicht mehr unter Leute... 😒
.
.
.
#analogefotografie #schwarzweiss #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog #filmisnotdead #filmisalive #keepfilmalive #ishootfilm
  • Eines meiner Highlights dieses Jahr war sicher die Veröffentlichung meines Artikel in der PhotoKlassik I/2020. Wenn ihr noch nicht reingeschaut habt, euch aber gerne ein paar Tipps zu Gebrauchtkauf von Kameras auf eBay holen wollt, solltet ihr dringend mal einen Blick reinwerfen! 😁  #analogfotografie #ebay #analogkameras #kameras #foto #analog #film #ishootfilm
  • So, die Analog-Tipps gehen erst mal in den Winterschlaf. 👻 Ich mag zwar den Inhalt sehr, aber das Format nervt mich irgendwie. Optisch ist es nicht ausgereift und strukturell blockiert es mich beim Posten, weil ich immer auf die Reihenfolge achten muss. Ich bin aber eher der Typ Spontan-Poster, da macht sich das ungünstig.  Im Feed wird es die Tipps daher nicht mehr geben. Vielleicht platziere ich sie in den Stories, ich will sie ja sowieso immer als Highlight speichern, damit ihr immer darauf zugriefen könnt.  Aber darüber mache ich mir im neuen Jahr Gedanken. Happy Wochenende! ✌️ #analogtipps #analogtipp #analogfotografie #tipps #fotografie #filmphotography #filmisnotdead #staybrokeshootfilm
  • Wenn man beim Umzug noch Fotopapier findet.. 😅 @adoxphoto, haben eure Papiere eigentlich ein MHD? 🤐
.
.
.
#dunkelkammer #adox #easyprint #vergrößerer #fotopapier #print #analogefotografie #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead
  • Uiuiuiui was ist denn hier los? Gibt es vielleicht bald etwas zu lesen? 🤔 🤫
.
.
.
#bloggenanalog #printmalanders #geheimnis #analog #analogfotografie #aufzuneuenufern #believeinfilm #filmisnotdead
  • Hallo Instagram, lebt ihr noch? 😬 Bei mir passiert gerade extrem viel im Hintergrund, sodass ich hier gerade etwas kürzer trete. Sollte aber nicht mehr allzu lange dauern und dann gibt es gleich mehrere aufregende Neuigkeiten! 
Einen kleinen Zuwachs möchte ich euch aber jetzt schon zeigen! Endlich hat eine Fed 2 den Weg zu mir gefunden! 😁 Ich habe schon lange nach einem Schnäppchen gesucht und es dieses mal auch gefunden. Der erste Film ist durch und wenn die Ergebnisse stimmen, bekommt sie eine Grunsreinigung. Im Objektiv war leider Wasser kondensiert, da steht also eine Grundreinigung an. Aber von meiner Fed 3 habe ich noch passende M39-Objektive da. Schauen wir mal, was bei rauskommt.. #Fed2 #russischekamera #ostblock #Leica #LeicaNachbau #analogefotografie #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog
  • Landregen... ... ist ein schöner Regen! 🌧️ Und seine Pfützen erzeugen schöne Spiegelungen. Hier zum Beispiel aufgenommen mit einer Praktica MTL 50. Die muss schließlich auch mal wieder bewegt werden!
.
.
.
#Landschaft #landscape #analogefotografie #praktica #believeinfilm #filmisnotdead #schwarzweiss