kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

„Sternenwanderung“
Nachts

„Sternenwanderung“

Hallo zusammen!

Endlich ist es mir geglückt, eine einigermaßen anständige Sternenwanderung zu fotografieren! Ich hab daran schon mehr Bilder verschwendet, als ich zählen mag. Aber Übung macht bekanntlich den Meister.

So richtig gut finde ich sie noch nicht, da die Bilder überbelichtet sind. Das hängt aber auch mit meiner ungünstigen Position zusammen: Ich fotografiere die Sterne von meinem Balkon in Berlin aus. Hier ist es niemals richtig dunkel … Ich hoffe, sie gefallen Euch trotzdem!

F14_B5_Blog
Hier sieht man sehr gut, wie sich die Stadtlichter auf das Bild auswirken. Eine Umwandlung in s/w (s. unten) bringt da nur wenig und nimmt dem Bild mehr Informationen, als es rettet. Ricoh TLS 401 auf Rossmann Eigenmarke ISO 400, Auto Weltblick 1:3,5/ 35 mm, f = 4.0; t = 5 Min.

In Farbe oder doch eher in s/w umgewandelt, auf welchem Bild siehst Du mehr? Schreibs in die Kommentare!

Dir gefällt, was Du siehst? Folge mir auf Facebook oder Instagram und verpasse keinen Beitrag!

Merken

Written by Marcel - 21. Dezember 2015 - 544 Views

No Comment

Please Post Your Comments & Reviews

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.