}

Neues Objektiv und erster selbst entwickelter Film!

Tach!

Zwei wunderbare Dinge sind in letzer Zeit passiert! Es war nebelig und ich konnte das lang ersehnte Canon FD 1:1,4/50 mm ausprobieren. Und außerdem habe ich endlich meine ersten beiden Filme selber entwickelt! Wow, hat das Spaß gemacht! 🙂

Durch das Entwickeln bekommt man noch mal einen ganz anderen Bezug zu seinen Bildern. Ich will gar nicht wissen, wie das dann erst bei Abzügen ist. Jedenfalls war das Entwickeln, wenn man es gut vorbereitet, relativ einfach. Man muss sich eben belesen und an die Schritte halten. Dazu aber später noch mal mehr.

 

Hier siehst Du jetzt erst mal die ersten 5 Bilder nach einem Spontan-Scan, ohne Bearbeitung. Ich bin echt zufrieden, muss ich sagen. Entwickelt habe ich übrigens in Adox Adonal 1+50 bei 23:30 im Agfa Kipp-Rythmus.

 

 

 

 

Mein persönlicher Favorit zum Schluss:

 

Keep Knipsing!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Friedhelm Tegethoff sagt:

    Da ist ja eine gaslaterne dabei ist ja toll die kenne ich noch von muenster

    • Marcel sagt:

      Hallo Friedhelm,

      ja, in meinem Bezirk stehen noch ein paar der (ich glaube) restlichen 6000 Stück. Aber auch die werden nach und nach ausgetauscht, nur wenige beleiben erhalten.
      Leider, muss ich sagen, da sie ein schönes Flair verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?