Ankündigung: Neuer Tageslicht-Entwicklertank von ars-imago!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. zeitlauf sagt:

    Bin gespannt was dabei rauskommt, bin ja eigentlich mit meiner Jobodose ganz zufrieden. Aber im Auge behalten werd ich das ding allemal ;). Wichtig war das man wie in den Dosen auch mehrere Filme gleichzeitig in einem Durchgang entwickeln kann, sonst macht das System höchstens für Einsteiger einen Sinn.
    Bin sehr gespannt was du weiter über das Teil berichtest.
    LG Peter

    • Marcel sagt:

      Ja das geht mir auch so. Beziehungsweise sehe ich das genauso, denn bisher habe ich noch nicht selbst entwickelt (Aber eine Dose ist unterwegs). Ich schaue mir auf jeden Fall mal das Kickstarter-Projekt an. Prinzipiell finde ich jede neue Entwicklung für den analogen Fotomarkt unterstützenswert, wenn es nicht völliger Murks ist. Keep film alive, und so weiter 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.