Pyronale Analog: Feuerwerk auf Film!

Tacho!

Vor einiger Zeit war ich bei der Pyronale in Berlin und hatte meine gute Reflekta II dabei, die mich in letzter Zeit mit ihren hervorragenden Bildergebnissen ziemlich gefesselt hat.

Ich hatte also noch einen Portra 400 in der Reflekta und eigentlich gar nicht vor, die mitzunehmen. Ich wollte das Feuerwerk einfach so genießen. Mal abschalten und so.

rf10_b2_web

Der Vorsatz hat natürlich nicht gehalten 😉 Ich dachte mir: „Komm, probierst mal aus. Wenn Du drei Bilder versaust, ist es auch nicht so tragsich.“ Tja, hätte ich mal mehr mitgenommen, denn trotz 1/50 Sek. Belichtungszeit aus der Hand sind die Bilder echt gut geworden.

 

rf10_b1

Sicher, perfekt sind die Bilder nicht. Trotzdem geben sie die fantastische Stimmung des Feuerwerks wieder. Experiment geglückt würde ich sagen. Nächstes mal würde ich trotzdem etwas besser planen und ein Stativ + Drahtauslöser mitnehmen. Feuerwerk als Langzeitbelichtung würde mich auch mal reizen.

Obwohl da vielleicht am Ende nur Lichtmatsch bei rauskommt … Naja, ich bin ja experimentierfreudig.

 

rf10_b3_web

Die Pyronale war übrigens wunderschön! Wer es bisher nicht geschafft hat, sollte sich das wirklich mal antun. Bei 30€ Eintrittspreis kann man da nichts falsch machen, die Show raubt einem teilweise echt den Atem. Ist also auf jeden Fall auch etwas für „ohne Kamera“.

 

Hand aufs Herz

Wenn hier einer schon mal Langzeitaufnahmen von Feuerwerk gemacht hat, würde ich die gerne mal sehen. Also einfach mal in die Kommentare oder gerne auch auf Facebook!

Keep Knipsing!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. zeitlauf sagt:

    Hi
    Ich finde das letzte mit den staunenden Menschen drauf am besten, da hättest du ruhig ein paar Köpfe mehr mit drauf packen können 😉 . Für frei hand analog, ist ja gar nicht einfach im fintern mit dem Schachtsucher überhaupt was zu sehen, sind die echt super geworden. Sollten die nicht eigentlich alle quadratisch sein?
    LG Peter

    • Marcel sagt:

      Hi Peter!

      Die Köpfe habe ich beim fotografieren gar nicht wahrgenommen, ist mir erst beim Scannen aufgefallen. Aber Du hast Recht, das wäre auch ein tolles Bild geworden.
      Ja eigentlich schon, aber das erste habe ich etwas beschnitten, weil unten rechts noch irgend ein Rest vom Feuerwerk geglimmt hat, das hat mir zu viel Aufmerksamkeit gezogen. Daher habe ich da etwas retuschiert 😉

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?