}

Eingestellt: AGFA Vista 200 wird nicht mehr produziert!

AGFA Vista 200 eingestellt

Nun hat es also den nächsten Film erwischt. Die Höhen und Tiefen der Filmverfügbarkeit nehmen 2018 kein Ende. Zuerst hat Fujifilm angekündigt, mehrere Filme einzustellen. Dann hat Kodak verlautbart, der Tmax 3200 kommt zurück. Und nun trifft es wieder einen Fuji-Film.

AGFA drauf, aber Fujifilm drin

Richtig, denn obwohl der Film unter Agfa-Gevaert N.V. (aka Agfa) vertrieben wird – produziert wird er in Japan. Vor dem Hintergrund der Bekanntgabe oben kommt es deshalb für viele nicht überraschend, dass auch dieser C41-Film begraben wird.

Für Fujifilm setzt sich damit die Serie der Konsolidierung in der Filmsparte fort. Bereits in anderen Artikeln habe ich angesprochen, dass dies wohl zugunsten der Sofortbildsparte passiert. Denn die Instax-Serie steht weiterhin relativ gut da und hier soll wohl auch 2018 verstärkt der Fokus in Sachen Produktion und Marketing liegen.

Abverkauf

Was jetzt passiert, ist relativ klar. Der Vista 200 wird noch abverkauft und ist hier bei uns in Deutschland gerade in den Drogerien noch oft vorrätig. Mit etwas Glück wollen diese das Lager schnell leeren und locken mit Rabatten. Ein Besuch der nächsten DM- oder Müllerfiliale kann deshalb wohl nicht schaden.

 

Alternativen zum Agfa Vista 200

Alternativen gibt es zum Glück einige. So wird der Tod des Afga Vista 200 wohl zu einer Belebung des Kodak Gold 200 führen. Dieser ist ebenfalls ein solider ISO 200 Farbfilm. Ebenso kann ich ruhigen Gewissens den Kodak Ultramax 400 empfehlen.

Wer es nicht so mit Kodak hat, kann aber auch auf eine Alternative aus dem Hause Fujifilm zurückgreifen. Denn auch der Fujifilm C200 ist ein grundsolider C41-Film, der Spaß macht!

 

Keep Knipsing,

Marcel

 

Quellen: Japan Camera Hunter (03.2018), Petapixel (03.2018); Titelbild: Lomography (03.2018)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?