kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Bestätigt: Massive Preiserhöhung bei Fujifilm
Filme, News Fotografie

Bestätigt: Massive Preiserhöhung bei Fujifilm

Welche Produkte werden teurer?

Auch in diesem Jahr arbeitet Fujifilm weiter daran, sein Filmgeschäft zu konsolidieren. Nachdem bereits 2018 mehrere Fuji-Filme komplett eingestellt wurden, folgt nun eine Preiserhöhung zum 01. April 2019.

1. Fotografisches Papier

Jedes fotografische Papier wird teurer, hier gibt es keine Ausnahmen. Leider äußert sich Fujifilm nicht konkret zur Erhöhung, sondern gibt nur an, dass sich der Preis im zweistelligen Prozentbereich erhöhen wird. Damit werden Fotopapiere also ab dem 01.04.2019 um mindestens 10% teurer.

Wahrscheinlich wird der Preisanstieg aber höher ausfallen, wie bereits bei den Filmen zu erkennen ist.

2. Fotografische Filme

Auch hier erwischt es fast alle noch vorhandenen Filme: Farbnegativ- ebenso wie Farbumkehr-Filme und Einwegkameras. Hier wird Fujifilm auch konkreter, was die Erhöhung angeht. Auf ihrer Webseite sprechen sie von mindestens (!) 30% Aufschlag.

Warum werden Filme und Papier teurer?

Auch dazu äußert sich Fujifilm. Sie führen an, dass sowohl die Kosten für die Rohmaterialien als auch für die Logistik stetig gestiegen sind. Man habe versucht, durch Restrukturierungen einen Teil der Kosten aufzufangen. Doch nun sei der Zeitpunkt gekommen, an dem die Preise erhöht werden müssten, um den hohen qualitativen Standard der Produkte aufrecht zu erhalten.

Deine Meinung?

Was denkst Du? Ist diese Erhöhung gerechtfertigt? Einerseits ist es natürlich schön, dass Fujifilm dadurch die Filmproduktion am Leben erhalten will. Andererseits fällt die Höhe des Preisanstieges mit mind. 30% relativ krass aus. Bist du bereit, die höheren Preise noch zu bezahlen?

Keep Knipsing!

Quelle: Fujifilm (02.2019)

Written by Marcel - 26. Februar 2019 - 809 Views

3 Comments

  • Gerd Reich 15. März 2019 at 22:48

    Zum Überleben der Filmproduzenten vielleicht notwendig, aber für das Überleben der Analogen Fotografie bestimmt nicht gut. Zu mal schon die Digitalen Kompaktkameras bald ihr Ende besiegeln können durch immer besser werdende Handy
    Kameras. Nicht lange und die Bridgekameras folgen. was übrig bleibt sind eventuell die Digitalen Spiegelreflex, aber dominieren werden die Digitalen Spiegellosen. Da bleib nur noch die Erinnerung daran als die Bilder laufen lernten.
    Ich persönlich habe noch eine Nikon Analoge Spiegelreflex und eine Minolta Spiegelreflex APS System, für letztere werden keine Filme mehr produziert. Entweder ich versuche sie günstig bei Ebay zu verkaufen oder ich behalte sie als Museums Stücke als Erinnerung an die gute alte Zeit.

    Reply
    • Marcel 21. März 2019 at 07:33

      Ja, für das Fortbestehen der analogen Fotografie ist das sicher ein Stein im Weg. Dennoch glaube ich nicht, dass Handys und Bridgekameras die alte Fotografie verdrängen werden. Wer analog fotografiert, tut das jetzt auch schon aus einem bestimmten Grund und nicht, weil er kein Handy und eine andere digitale Kamera hat. Die analogen Nikons sind doch schöne Kameras, die solltest du dir auf jeden Fall hinstellen!

      Reply
  • maratony 9. Mai 2019 at 15:48

    Es spielt keine Rolle ob ich dazu bereit bin, denn eigentlich bin ich ja dazu gezwungen. Also muss man eben in den sauren Apfel beißen. Mein lieblings Fuji-Film ist der C200. Da hält sich das Gott sei Dank eh in Grenzen

    Reply
  • Please Post Your Comments & Reviews

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram

    • Heute gibt es ausnahmsweise mal etwas in Farbe. 🌈 Nach über einem Jahr habe ich die Solarcan entwickelt. Das ist eine Lochkamera, die den Sonnenverlauf aufnimmt. ☀️ Bei mir hat es nicht ganz geklappt, denn der Teil links fehlt. Aber trotzdem ein sehr cooles Ergebnis und ich werde es sicher noch einmal ausprobieren! 
#lochkamera #solarcan #sonne #analog #analogfotografie #pinhole #pinholecamera #cameraobscura #analogphotography
    • Das vorerst letzte Bild aus der Hamburg-Reihe. 📸Da ich jetzt auch im hohen Norden wohne, wird ein zweiter Besuch sicher nicht lange auf sich warten lassen. Fotografisch ist hier einfach extrem viel zu holen. Kennt ihr noch andere fotogene Städte, vorzugsweise in Schleswig-Holstein❓  #hamburg #fotografie #analog #schwarzweiß #architektur #shootfilm #35mm #filmisnotdead
    • Ein weiteres Bild aus Hamburg, aufgenommen mit der Pentax ME. Ich habe wirklich lange nach einer guten Perspektive gesucht und leider steht der Bauzaun immer im Weg. Aber an sich ein sehr cooles Motiv, das ich sicher auch mal auf Papier bringen werde. Weiß jemand, wie dieser Turm heißt?  #pentax #analog #schwarzweiss #kodak #street #hamburg #filmphotography #shootfilm #photography
    • N Schnack anner Alster. Die Alten waren früher auch mal sozialer und sind zu zweit rausgegangen. Nee nee Herbert, seid du das Smartphone hast, gehst du gar nicht mehr unter Leute... 😒
.
.
.
#analogefotografie #schwarzweiss #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog #filmisnotdead #filmisalive #keepfilmalive #ishootfilm
    • Eines meiner Highlights dieses Jahr war sicher die Veröffentlichung meines Artikel in der PhotoKlassik I/2020. Wenn ihr noch nicht reingeschaut habt, euch aber gerne ein paar Tipps zu Gebrauchtkauf von Kameras auf eBay holen wollt, solltet ihr dringend mal einen Blick reinwerfen! 😁  #analogfotografie #ebay #analogkameras #kameras #foto #analog #film #ishootfilm
    • So, die Analog-Tipps gehen erst mal in den Winterschlaf. 👻 Ich mag zwar den Inhalt sehr, aber das Format nervt mich irgendwie. Optisch ist es nicht ausgereift und strukturell blockiert es mich beim Posten, weil ich immer auf die Reihenfolge achten muss. Ich bin aber eher der Typ Spontan-Poster, da macht sich das ungünstig.  Im Feed wird es die Tipps daher nicht mehr geben. Vielleicht platziere ich sie in den Stories, ich will sie ja sowieso immer als Highlight speichern, damit ihr immer darauf zugriefen könnt.  Aber darüber mache ich mir im neuen Jahr Gedanken. Happy Wochenende! ✌️ #analogtipps #analogtipp #analogfotografie #tipps #fotografie #filmphotography #filmisnotdead #staybrokeshootfilm
    • Wenn man beim Umzug noch Fotopapier findet.. 😅 @adoxphoto, haben eure Papiere eigentlich ein MHD? 🤐
.
.
.
#dunkelkammer #adox #easyprint #vergrößerer #fotopapier #print #analogefotografie #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead
    • Uiuiuiui was ist denn hier los? Gibt es vielleicht bald etwas zu lesen? 🤔 🤫
.
.
.
#bloggenanalog #printmalanders #geheimnis #analog #analogfotografie #aufzuneuenufern #believeinfilm #filmisnotdead
    • Hallo Instagram, lebt ihr noch? 😬 Bei mir passiert gerade extrem viel im Hintergrund, sodass ich hier gerade etwas kürzer trete. Sollte aber nicht mehr allzu lange dauern und dann gibt es gleich mehrere aufregende Neuigkeiten! 
Einen kleinen Zuwachs möchte ich euch aber jetzt schon zeigen! Endlich hat eine Fed 2 den Weg zu mir gefunden! 😁 Ich habe schon lange nach einem Schnäppchen gesucht und es dieses mal auch gefunden. Der erste Film ist durch und wenn die Ergebnisse stimmen, bekommt sie eine Grunsreinigung. Im Objektiv war leider Wasser kondensiert, da steht also eine Grundreinigung an. Aber von meiner Fed 3 habe ich noch passende M39-Objektive da. Schauen wir mal, was bei rauskommt.. #Fed2 #russischekamera #ostblock #Leica #LeicaNachbau #analogefotografie #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog