kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Nach Ektachrome Rückkehr: Kodak prüft Wiedereinführung des Kodachrome!
Filme, Phototechnik, Über Photographie

Nach Ektachrome Rückkehr: Kodak prüft Wiedereinführung des Kodachrome!

Tacho!

Film ist am Leben!

Tatsächlich, wer hätte es gedacht! Film ist nicht tot. Film lebt! Ich habe es ja immer gesagt, die Analogfotografie erholt sich wieder.

Sicher wird man nicht mehr zu alter Größe zurückkehren, aber einige Ausrufezeichen werden wohl noch gesetzt. Neue analoge Kameras, gerade im Sofortbild-Bereich, werden ja aktuell von Fuji entwickelt. Jetzt zieht mit Kodak auch ein weiterer Filmentwickler nach. Mit dem Impossible Projekt wurde ja bereits der Sofortbild-Film für die alten Polaroids wiederbelebt bzw. am Leben gehalten. Und in Italien hat sich Film Ferrania die alten Ferrania-Werke teilweise angeeignet und produziert dort den gleichnamigen Film. Dieser ist übrigens nichts Geringeres als ein überarbeiteter Scotch Chrome 100. Die Entwicklung des faszinierenden CineStill und der ADOX Filme von Fotoimpex seien hier auch der Vollständigkeit halber erwähnt. Es geht also bergauf, und nun folgt eben auch Kodak.

Ektachrome wird wieder produziert

Nachdem der Absatz mehrere Jahre lang geschrumpft ist, hat man bei Kodak 2012 schließlich auch diesen tollen Diafilm eingestampft. Damit ging für viele Fotografen eine Ära zu Ende, war doch der Ektachrome eine Art Ur-Typ des heute gängigen Dia-Films.

Nun wurde jedoch die Wiedergeburt angekündigt! Kodak führt an, dass man dem lange andauernden Verlangen der Fotografen gerecht werden möchte, da viele immer noch beharrlich auf eine Rückkehr pochen würden. Die Nachfrage nach einem Farb-Umkehrfilm, der mit dem E6-Prozess entwickelt wird, sei daher ziemlich hoch. Außerdem sei der Ektachrome leicht und schnell zu produzieren, weshalb vergleichsweise wenig Aufwand betrieben werden müsse.

Deshalb wird zum Ende des Jahres 2017 (4. Quartal) der Kodak Ektachrome wieder als Kleinbildfilm erhältlich sein! Yay!

Kodak Ektachrome E100

Ebenfalls Rückkehr von Kodachrome?

Auf der diesjährigen International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Kodak eine weitere überraschende Ankündigung gemacht: Man untersuche gerade, wie hoch der Aufwand wäre, um den Kodak Kodachrome wieder herzustellen (hier offene Münder und erstaunte Gesichter vorstellen)! Das überrascht vor allem vor dem Hintergrund, das erst wenige Tage zuvor die Neuproduktion des Ektachrome angekündigt wurde. Nun soll also gleich noch ein zweiter Dia-Film folgen. Zumindest, wenn man optimistisch ist. Denn bisher gibt es keine weiteren handfesten Aussagen und die Produktion ist um einiges aufwändiger als beim Ektachrome.

Kodak fühle sich aber verpflichtet, der Hingabe und Liebe der Fotografen nachzukommen, welche diesen und andere Filme immer wieder anfragen würden („[…] but people love Kodak’s heritage products and I feel, personally, that we have a responsibility to deliver on that love”).

Für mehr Infos und den originalen Ankündigungs-Podcast sei hier auch auf den wirklich guten Artikel von PetaPixel „Kodak ‘Investigating What it Would Take’ to Bring Back Kodachrome“ verwiesen.

Was bleibt offen?

Nicht geklärt ist bis dato der Preis für den neuen Film (respektive „die neuen Filme“). Gerade der Kodachrome würde wahrscheinlich mit höheren Kosten zu Buche schlagen, wenn die alte Vorgehensweise bei der Entwicklung erhalten bliebe. Das bedeutet, die Entwicklungskosten sind in den Filmkosten bereits inbegriffen, da die Filme zur Entwicklung früher zu einem Kodak Fachlabor oder einem passenden fremden Spezialisten-Fachlabor geschickt werden müssen.

Wir dürfen also gespannt sein, welche Praxis  sich Kodak dafür ausgedacht hat. Außerdem bilden die Kodak-Diafilme dann eine neue, kleine Nische und wie wir wissen, sind Nischenfilme nicht gerade die günstigsten *Hust Ferrania, *hust CineStill.

Aber Näheres werden wir erfahren, wenn es soweit ist.

Bis dahin,

Keep Knipsing!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Written by Marcel - 10. Januar 2017 - 385 Views

4 Comments

  • Filmsterben: Fujifilm stampft drei Filme ein! - kleinbildphotographie.de 23. Juni 2017 at 18:18

    […] Filmmaterial weltweit aufrecht zu erhalten. Ein Hoffnungschimmer, der uns sagt: Nun wartet mal ab, Kodak hat auch schon alte Filme wieder eingeführt. Wer weiß, wie es bei uns in ein paar Jahren […]

    Reply
  • Neuer Film: Zorki Photo Mono! - kleinbildphotographie.de 8. Juli 2017 at 08:12

    […] geht munter weiter mit den Filmnews! Erst vor kurzem habe ich an dieser Stelle berichtet, dass Kodak den Ektachrome wieder einführt und sogar über ein Revival des Kodachrome nachdenkt. Nur um ein paar Tage später festzustellen, das Fujifilm drei Filme einstellt. Doch jetzt gibt es […]

    Reply
  • Übersicht: Diese Filme stellt Fujifilm 2018 ein! - kleinbildphotographie.de 11. November 2017 at 16:17

    […] Filmen. Mehr als einmal habe ich hier über sterbende und neue Filme gesprochen, zum Beispiel den Kodak Ektachrome oder dem Zorki Photo Mono. Jetzt hat auch Fujifilm wieder einmal Ernst gemacht. Im März 2018 […]

    Reply
  • Revolution? Die neue Instax Square SQ10! - kleinbildphotographie.de 3. Januar 2018 at 21:30

    […] Ich sehe darin immer noch einen enormen Vorteil für die analoge Fotografie insgesamt. Denn die Neuauflage von Filmen wie den Kodak Ektachrome braucht vor allem Eines – junge Käufer mit Kapital und […]

    Reply
  • Please Post Your Comments & Reviews

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram

    • Sicht über Prag  Ich war erst zwei Mal dort, bin aber schon in die Stadt verliebt ❤️ Ich könnte dort jedes Jahr mindestens 1x hinfahren! 🚝  Habt ihr auch solche Spots, die euch magisch anziehen?  #prag #nikonf3 #ilfordhp5 #reisen #analogfotografie #schwarzweiss #believeinfilm
    • Der heutige #Analogtipp hilft euch, nervige Reflexionen in Schaufenstern oder auf Wasser zu vermeiden! 🙌⁠
Das ist besonders bei der Streetfotografie, aber auch bei Auto- oder Zugfahrten nützlich.⁠
⁠
Benutzt einfach einen Polarisationsfilter oder auch kurz: Polfilter. 🤓⁠
⁠
❌Wichtig: Ein Polfilter hat noch viele andere Eigenschaften! So wird unter anderem der Kontrast des Motivs verstärkt und der Filter lässt weniger Licht durch❗ Das müsst ihr bei der Belichtung beachten, wenn ihr nicht sowieso mit TTL-Belichtungsmessung arbeitet.⁠
⁠
Ein Polfilter kann also sehr nützlich für euch sein! :)⁠
⁠
#analogtipps #fotografielernen #spiegelungen #fototipps #fotografie #analogfotografie⁠
⁠
    • Das zweite Bild mit der Kiev 60 und dem 10€-Flektogon. Die 50mm machen sich als Weitwinkel beim Mittelformat schon sehr bemerkbar, verzerren die Perspektive aber noch nicht. Sehr sehr angenehm! ☺️⁠
⁠
⁠
⁠
⁠
⁠
#Kiev60 #analog #analogfotografie #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead  #buyfilmnotmegapixel #120film #instakwer #analogfilm
    • Der erste Film mit dem neuen Flektogon 4/50 an der Kiev 60 ist fertig! Zwar etwas dunkel, dennoch ist die Abbildungsleistung einfach klasse! 😍⁠
⁠
⁠
⁠
#Kiev60 #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead #analogfotografie #buyfilmnotmegapixel #120film #instakwer #analogfilm #kodak
    • Der heute #Analogtipp macht eure Chemie ⚗️ länger haltbar. Denn gelangt Luft an eure Arbeitslösungen, zersetzt sich diese schneller❗⁠
⁠
Um das zu verhindern, könnt ihr z.B. Faltflaschen nutzen, doch diese sind schwer zu reinigen und es kann alte Chemie zurückbleiben. Ihr könnte auch Gase wie Protectan verwenden, die schwerer als Luft sind und diese so aus den Flaschen verdrängen. Diese Gase sind jedoch teuer und nicht wiederverwendbar. 👎⁠
⁠
Eine günstige und nachhaltige Lösung sind Murmeln. Denn diese verdrängen die Luft aus den Flaschen und verhindern so die Oxidation. Die Chemie ist verbraucht? Dann einfach abwaschen und wieder verwenden! ✌️⁠
.⁠
.⁠
.⁠
#fotolabor #filmentwicklung #dunkelkammer #analogtipps #analog #buyfilmnotmegapixel #analogfotografie #beliveinfilm⁠
    • Kleine Lost Places gibt es fast überall, wenn man sich ein wenig umschaut. Hier war ich mit meiner Leica R3 und dem Elmarit R 135 in Spandau unterwegs.
.
.
.
#lostplaces #analog #Leica #analogefotografie #schwarzweiss #kleinbild #keepfilmalive #believeinfilm
    • Immer wieder Neues und Interessantes im Alltag zu entdecken macht mir besonders Spaß! Weil das heißt, dass selbst in unserem Alltag viele kleine, beachtenswerte Momente stecken. Wir müssen uns nur die Zeit nehmen und hinschauen. #deshalbanalog  Warum fotografiert ihr analog? Nutz #deshalbanalog und erzählt eure Geschichte! Fände ich eine sehr coole Sache! 💪
.
.
.
#analogefotografie #schwarzweiss #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog #filmisnotdead #filmisalive #staybrokeshotfilm
    • Den Wortwitz mit dem "Krea-Tief" habe ich euch mal erspart. Aber gerade im Sommer sprudelt der Kopf nicht gerade vor Ideen! 😩⁠
⁠
Dieser #Analogtipp kann euch aber helfen! Mir hat es z.B. sehr viel Spaß gemacht, bei voll geöffneter Blende und größter Unschärfe Auto- und Straßenlichter zu fotografieren. Tolle Effekte sind bei dem Spiel mit Unschärfe und Bokeh nämlich vorprogrammiert! 😍⁠
⁠
Und wenn der Kopf Spaß hat, kommen auch wieder andere Ideen. Habt ihr noch weitere Tipps?⁠
⁠
#analogfotografie #analogtipps #kreativitität #kreatief  #believeinfilm #bokeh #filmisnotdead  #buyfilmnotmegapixel
    • Polaroid!
SX-70!
Schweineteuer!
Kann man aber mal machen..
.
.
.
.
#analoglebt #polaroid #sx70 #believeinfilm #filmisnotdead #analog #analogefotografie