Filmfakt: Rollei Ortho 25 (mit Pouva Start)

Das sind die Kontakabzüge der Negative vom Rollei Ortho 25

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. zeitlauf sagt:

    Hi
    So ein Teil hab ich auch noch irgendwo ganz hinten im Kühlschrank liegen. Was mich interessiert wie schauts denn mit den Entwicklungszeiten aus… oder hast du den auf Sicht unter Rotlicht entwickelt?
    Ja so einen 25 asa Film muß man fast richtig „weichklopfen“ mit Licht, sonst tut sich da nicht viel, han mal vor Jahren ein bisschen mit dem Efke 25 herum probiert… von dem sollt ich auch noch was rumliegen haben…
    LG aus Wien
    Peter

    • Marcel sagt:

      Hi Peter!

      Den habe ich bei Fotoimpex entwickeln lassen. Ich habe noch nicht mal eine rudimentäre Duka-Ausrüstung und bin deshalb auf Externe angewiesen. Die haben auch gleich den Kontaktabzug für mich angefertigt.

      Na dann lass die mal nicht versauern, ansonsten nehm ich sie Dir ab 😉

      Viele Grüße!

      • zeitlauf sagt:

        Orthografischer Film ist weil nicht rotempfindlich, ein wenig die Ausnahme beim entwickeln da man den ja auch bei Rotlicht in der Dunkelkammer entwickeln kann. Werd demnächst mal im Kühlschrank kramen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.