kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Warum Schwarz/Weiß kein Allheilmittel ist
Über Photographie

Warum Schwarz/Weiß kein Allheilmittel ist

Tacho!

Geht es euch auch so? Viele Fotos, die man auf Webseiten oder von Hobbyfotografen zu sehen bekommt, sind schwarz/weiß. Ich frage mich dann immer, warum? Da werden Fotos geschossen, die man in Farbe nicht veröffentlichen würde, weil sie es einfach nicht wert wären. Aber schwups, man legt den S/W-Filter drüber und schon sind sie einigermaßen sehenswert.

An sich ein schönes Bild, aber wäre s/w hier wirklich nötig gewesen?

Schwarz/Weiß vermittelt eben Sicherheit: Misslungene Farben werden entfernt, eine unvorteilhafte Bildstimmung übertüncht, Unschärfen maskiert. Aber dafür ist Schwarz/Weiß eben nicht da. Damit will ich sagen, das man seine Bilder kritisch betrachten und nicht alles veröffentlichen sollte, nur weil es so einfach ist. Denn dadurch nimmt die Qualität der Bilder stetig ab und das finde ich schade.

Dabei ist die Schwarz/Weiß-Fotografie ein wundervolles Stilmittel, um Bildern eine angemessene Stimmung zu verleihen. Aber das sollte der Fotograf vorher wissen und mit Intention einsetzen. Was wir im Internet sehen, ist meiner Meinung nach aber eine Inflation der S/W-Fotografie. Mal zum Vergleich: Von den 36 Bildern, die ich pro Film mache, kommen nur fünf oder sechs bei euch an. Sicher wäre es leicht, über zehn andere noch irgendeinen Filter zu legen. Aber jeder aufmerksame Betrachter wird merken, dass das Bild Mängel hat (z.B. bei meinem Sepia-Bild) und dem Fotografen zu Recht Schlamperei unterstellen.

RF5_B1_web2
Welta Reflekta II auf Ilford Delta 100
Hier trägt die Reduktion der Farben für mich maßgeblich zur Bildstimmung bei, besonders weil der Künstler ein Bild des gerade verstorbenen Bud Spencer kreiert.

Daher mein Tipp an euch:

Wenn ihr das nächste Mal ein S/W-Foto beurteilen wollt (und sei es nur euer eigenes), stellt euch die Frage, welchen Zweck der Verzicht auf die Farben dient. Hat man sie nur entfernt, weil man sich damit sicherer fühlt, oder weil es Teil des Bildes sein soll? Denn nur dann wäre es ein wirklich gutes Foto!

Keep Knipsing,

Euer Marcel

Written by Marcel - 26. Februar 2015 - 314 Views

3 Comments

  • “Pollermond” | Kleinbildphotographie 6. Mai 2015 at 05:17

    […] mal was ganz anderes. In doppelter Hinsicht 😉 Denn zum einen seht ihr bei mir ja eher selten S/W-Bilder und zum anderen wurde dieses Bild mit einer DSLR aufgenommen, spricht nicht mit meiner üblichen […]

    Reply
  • Welcher Film für welche Gelegenheit? | Kleinbildphotographie 26. August 2015 at 05:06

    […] Tri-X 400 für „Alltagsphotographie“, aber das ist eben auch Geschmackssache. Zudem sollte der Umgang mit Schwarz-Weiß-Material m.M.n. nicht zu inflationär erfolgen. Ausschlaggebend ist neben euren Vorlieben aber auch die […]

    Reply
  • Welcher Film für welche Gelegenheit? - kleinbildphotographie.de 6. Juli 2017 at 20:02

    […] Tri-X 400 für „Alltagsphotographie“, aber das ist eben auch Geschmackssache. Zudem sollte der Umgang mit Schwarz-Weiß-Material m.M.n. nicht zu inflationär erfolgen. Ausschlaggebend ist neben euren Vorlieben aber auch die […]

    Reply
  • Please Post Your Comments & Reviews

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram

    • Heute gibt es ausnahmsweise mal etwas in Farbe. 🌈 Nach über einem Jahr habe ich die Solarcan entwickelt. Das ist eine Lochkamera, die den Sonnenverlauf aufnimmt. ☀️ Bei mir hat es nicht ganz geklappt, denn der Teil links fehlt. Aber trotzdem ein sehr cooles Ergebnis und ich werde es sicher noch einmal ausprobieren! 
#lochkamera #solarcan #sonne #analog #analogfotografie #pinhole #pinholecamera #cameraobscura #analogphotography
    • Das vorerst letzte Bild aus der Hamburg-Reihe. 📸Da ich jetzt auch im hohen Norden wohne, wird ein zweiter Besuch sicher nicht lange auf sich warten lassen. Fotografisch ist hier einfach extrem viel zu holen. Kennt ihr noch andere fotogene Städte, vorzugsweise in Schleswig-Holstein❓  #hamburg #fotografie #analog #schwarzweiß #architektur #shootfilm #35mm #filmisnotdead
    • Ein weiteres Bild aus Hamburg, aufgenommen mit der Pentax ME. Ich habe wirklich lange nach einer guten Perspektive gesucht und leider steht der Bauzaun immer im Weg. Aber an sich ein sehr cooles Motiv, das ich sicher auch mal auf Papier bringen werde. Weiß jemand, wie dieser Turm heißt?  #pentax #analog #schwarzweiss #kodak #street #hamburg #filmphotography #shootfilm #photography
    • N Schnack anner Alster. Die Alten waren früher auch mal sozialer und sind zu zweit rausgegangen. Nee nee Herbert, seid du das Smartphone hast, gehst du gar nicht mehr unter Leute... 😒
.
.
.
#analogefotografie #schwarzweiss #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog #filmisnotdead #filmisalive #keepfilmalive #ishootfilm
    • Eines meiner Highlights dieses Jahr war sicher die Veröffentlichung meines Artikel in der PhotoKlassik I/2020. Wenn ihr noch nicht reingeschaut habt, euch aber gerne ein paar Tipps zu Gebrauchtkauf von Kameras auf eBay holen wollt, solltet ihr dringend mal einen Blick reinwerfen! 😁  #analogfotografie #ebay #analogkameras #kameras #foto #analog #film #ishootfilm
    • So, die Analog-Tipps gehen erst mal in den Winterschlaf. 👻 Ich mag zwar den Inhalt sehr, aber das Format nervt mich irgendwie. Optisch ist es nicht ausgereift und strukturell blockiert es mich beim Posten, weil ich immer auf die Reihenfolge achten muss. Ich bin aber eher der Typ Spontan-Poster, da macht sich das ungünstig.  Im Feed wird es die Tipps daher nicht mehr geben. Vielleicht platziere ich sie in den Stories, ich will sie ja sowieso immer als Highlight speichern, damit ihr immer darauf zugriefen könnt.  Aber darüber mache ich mir im neuen Jahr Gedanken. Happy Wochenende! ✌️ #analogtipps #analogtipp #analogfotografie #tipps #fotografie #filmphotography #filmisnotdead #staybrokeshootfilm
    • Wenn man beim Umzug noch Fotopapier findet.. 😅 @adoxphoto, haben eure Papiere eigentlich ein MHD? 🤐
.
.
.
#dunkelkammer #adox #easyprint #vergrößerer #fotopapier #print #analogefotografie #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead
    • Uiuiuiui was ist denn hier los? Gibt es vielleicht bald etwas zu lesen? 🤔 🤫
.
.
.
#bloggenanalog #printmalanders #geheimnis #analog #analogfotografie #aufzuneuenufern #believeinfilm #filmisnotdead
    • Hallo Instagram, lebt ihr noch? 😬 Bei mir passiert gerade extrem viel im Hintergrund, sodass ich hier gerade etwas kürzer trete. Sollte aber nicht mehr allzu lange dauern und dann gibt es gleich mehrere aufregende Neuigkeiten! 
Einen kleinen Zuwachs möchte ich euch aber jetzt schon zeigen! Endlich hat eine Fed 2 den Weg zu mir gefunden! 😁 Ich habe schon lange nach einem Schnäppchen gesucht und es dieses mal auch gefunden. Der erste Film ist durch und wenn die Ergebnisse stimmen, bekommt sie eine Grunsreinigung. Im Objektiv war leider Wasser kondensiert, da steht also eine Grundreinigung an. Aber von meiner Fed 3 habe ich noch passende M39-Objektive da. Schauen wir mal, was bei rauskommt.. #Fed2 #russischekamera #ostblock #Leica #LeicaNachbau #analogefotografie #kleinbild #35mm #keepfilmalive #analog