kleinbildphotographie

Aus Liebe zur analogen Fotografie

Was ist der Eberhard-Effekt?
Film Entwicklung, Tipps analoge Fotografie

Was ist der Eberhard-Effekt?

Abriss: Der Eberhard-Effekt ist ein Phänomen, das bei der Entwicklung von analogem Filmmaterial auftreten kann. Er äußert sich darin, dass sehr kleine Bildbereiche mehr geschwärzt werden als größere Bildbereiche, obwohl beide gleich belichtet wurden.

Leider (oder zum Glück) habe ich kein Bild, das vom Eberhard-Effekt betroffen ist. In diesem Beispiel könnte man wahrscheinlich die Zeichnung im Blatt kaum erkennen, wenn die Fehlentwicklung eingetreten wäre.

Entstehung und Ursache

Es gibt eigentlich nichts ärgerlicheres: Du hast den Film voll und freust Dich auf die Ergebnisse, die zu sehen sein werden – doch dann die Enttäuschung: Die Negative sind eher eine schwarze Pampe als fein gezeichnet und das Bild wirkt flach. Schuld daran könnte der Eberhard-Effekt sein.

Er wurde erstmals 1926 vom deutschen Physiker Gustav Eberhard erforscht, der gleichzeitig auch Namensgeber der Fehlentwicklung ist.

Fehlentwicklung deshalb, da der Grund für diesen Effekt auf eine ausgelaugte Entwicklerlösung zurückzuführen ist. Ursache kann aber auch eine fehlende oder ungenügende Bewegung des Entwicklers sein.

Die verbrauchten Substanzen konzentrieren sich dann über den dunklen Stellen des Bildes. Bei harten Hell-Dunkel-Übergängen diffundiert die bereits verbrauchte Entwicklerflüssigkeit über die hellen Bildstellen und verhindert dort eine vollständige Entwicklung.

S/W-Kleinbildnegativ auf Leuchtplatte
Damit die Arbeit später nicht umsonst war, solltest Du beim Entwickeln also einige Regeln beherzigen.

Auswirkungen auf Dein Bild

Du erkennst den Eberhardeffekt also an der fehlenden Zeichnung in kleinen schwarzen Bereichen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass das Negativ richtig belichtet wurde.

Ein weiteres unschönes Resultat ist, dass die Schärfe an den Kanten deines Motives fehlt, weil der Kontrast verloren geht. Das wirkt sich negativ auf den Schärfeneindruck Deines Bildes aus, denn für diesen ist die  Kantenschärfen sehr wichtig! Auch Unschärfe ist also ein Indikator, dass Dein Bild vom Eberharf-Effekt betroffen ist.

Was hilft gegen den Eberhard-Effekt?

Damit du den auch als Kanten-Effekt berüchtigten Fehler vermeiden kannst, brauchst du im Prinzip nur auf zwei Dinge zu achten:

  1. Verwende immer frischen Entwickler, solange es nur Einmalentwickler ist.
  2. Sorge immer für ausreichend Bewegung. Es sei denn, Du arbeitest gezielt mit der Standentwicklung und stimmst Deine Entwicklerlösung auch darauf an.

Mit diesen beiden einfach zu beachtenden Tipps bist Du vor bösen Überraschungen gefeit und kannst beruhigt Deine Filme entwickeln!

Viel Erfolg dabei und

Keep Knisping!

Written by Marcel - 17. Dezember 2018 - 147 Views

No Comment

Please Post Your Comments & Reviews

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Heute geht es weiter mit den #Analogtipps! ✌️

Wir bewegen uns ja oft im englischsprachigen Raum, da die Analog-Community sehr stark zusammenwächst.
Da taucht auch gerne der Begriff Box Speed auf, der sich vielleicht nicht jedem sofort erschließt.

Gemeint ist damit aber lediglich die ISO-Angabe auf der Verpackung des jeweiligen Films. Das wird bei "Box" relativ klar. "Speed" erschließt sich vielleicht nicht ganz so schnell, ist aber im englischen die Bezeichnung für die Lichtempfindlichkeit von Filmen. So einfach setzt sich also der Begriff "Box Speed" zusammen! 😁

#boxspeed #analogtipp #analogfotografie #believeinfilm #filmisnotdead  #buyfilmnotmegapixel #135film #35mm #120film #instakwer #analogfilm #analog
  • // Bahnhof Zoo //
Wieder ein gutes Beispiel dafür, dass auch Alltagsorte immer wieder neue Perspektiven bieten. ☝️
Ich finde z. B. die Spiegelung hier in den Scheiben einfach klasse 😍
.
.
.
#bahnhofzoo #berlinstagram  #schwarzweiss #perspektive #analogfotografie #filmisnotdead #buyfilmnotpixels
  • NEU 🎉
In Farbe und Bunt! 😁  Ab jetzt gibt es einen kleinen Shop von Kleinbildphotographie! Dort könnt ihr unter anderem für kleines Geld diese Schüsselanhänger bekommen 👌  Schaut einfach mal vorbei! Klickt aufs Bild oder besucht shop.kleinbildphotographie.de ✌️
  • Eine Duka einzurichten kann teuer sein und vielleicht bist du geneigt, auf "optionales" Zubehör zu verzichten. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen: Mach das nicht!⠀
⠀
Mit Kornscharfsteller und Maskenrahmen hebst du deine Abzüge defintiv auf ein anderes Level. Deshalb lautet der heutige #Analogtipp: Spare nicht am falschen Ende! 🤑⠀
⠀
#analogtipps #dunkelkammer #prints #abzüge #darkroom #analog #analogphoto #ishootfilm⠀
⠀
  • Kinder oder Freunde haben euch geärgert? Lasst sie zur Strafe meinen Blognamen in einen Stempel setzen. Danach habt ihr garantiert 6 Monate Ruhe! 😅
.
.
.
#blogarbeit #samstag #tolleswochenende #analog #believeinfilm #filmisnotdead #filmisalive #keepfilmalive #buyfilmnotmegapixel
  • Kein Seflie, trotzdem mal ein #portrait von mir. Danke an @blackmolecules für die Hilfestellung! 🙌
.
.
.
#schwarzweissfotografie #nikon #f50 #believeinfilm #filmisnotdead #analogphotography
  • Ein neuer #Analogtipp zum Frühstück! 🙋‍♂️⁣
⁣
Viele alte interne Belichtungsmesser sind oft zu geizig mit dem Licht. Messt daher lieber den Boden vor eurem Motiv an und nutzt diese Einstellungen. Testet dieses Vorgehen aber wie immer für ein bestimmtes Motiv, bevor einen ganzen Film so belichtet!⁣
⁣
#analogfotografie #analogtipps #belichtung #belichtungsmesser #analogkamera #analog⁣
⁣
  • #Monday Cuteness! 😍⁣
Kollegen-Doge ist der beste Doge! Kann man bei dem tristen Wetter auch echt gebrauchen :) ⁣
⁣
Also happy kurze Woche! ✌️⁣
⁣
#analog #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead #doge #shiba #35mm #nikonf50
  • Werbung mit #kodakalaris⁣
⁣
Ein Bild von meinem Ausflug nach Hamburg, hier der Hauptbahnhof. Klasse Kontrast, an dem ich mich nicht sattsehen kann 😍⁣
⁣
#analogfotografie #schwarzweiss #believeinfilm #filmisnotdead #TriX #135film #analogfilm #kodakprofessional